• Schreibarbeit 

Grinberg Method meets Atelier

dieser Workshop wird Ende April, Anfang Mai stattfinden

in einer Gruppe bis zu 5 Personen

in den Praxisräumlichkeiten 1130 Wien.

Bei Interesse könnt ihr mir schon jetzt eine email schicken an:

praxis@weinwurm.eu Betreff: Schreibarbeit 

Haikus sind ein bißchen wie Abara, Kadabara, Hokus, Pokus, Fidibus

zu einem bestimmten Thema wie Wut, Angst, Scham, Schuld, ... beginnen wir zu schreiben, tasten uns über Körperempfindungen  an die für dich selbst relevanten Wörter heran und bilden 5 - 7 - 5 einen Haikuzauberspruch.

Es handelt sich hier nicht um einen Kurs für Schreibkunst sondern über das Miteinander von Schreiben und Körper um Blockaden zu lösen, neue Perspektiven und Blickwinkel zu erkennen, sich etwas von der Seele schreiben. 

"Der Geist ist nicht nur eine Sache des Gehirns, sondern auch des Körpers.“   Antonio Damasio

Hast du ein Brett vorm Kopf, einen Knoten im Bauch, Blei in den Beinen oder bist du ein Nervenbündel, bricht dir das Herz, was bricht dir das Genick, trägst du dein Kreuz, wehrst du dich deiner Haut? Welches Gewicht hast du um den Hals gehängt? Bist du eine beleidigte Leberwurst, Wutleber? Starr vor Schreck, geht dir die Galle über, Gift und Galle spucken, ist dir jemand auf den Fuß getreten? Läßt du alle vier grad sein, wem hustest du was, wann legt´s dich hin? Sitz still, nimm dich zusammen, halte die Zunge im Zaum! Wer nimmt dich auf den Arm, trägst du den Kopf unterm Arm, bis du über beide Ohren in Schwierigkeiten, Hals über Kopf, wer drückt dir was auf´s Aug, siehst du die Hand vor Augen nicht, hast du dir den Bauch voll geschlagen und kalte Füße bekommen? Das geht durch Mark und Bein, Zähneknirschen. Kniest du dich zu sehr hinein? Keinen Mumm in den Knochen? Du landest am Bauch, das hätte ins Auge gehen können, nimm deine Beine unter die Arme!

Pfeif drauf, Kopf hoch, Nerven wie Drahtseil, Hand aufs Herz, setzt dich durch, sitz es aus, das juckt dich nicht, begreife, sei berührt, wirf es über die Schulter, die Sache hat Hand und Fuß, stosse auf etwas, tritt energisch auf, schüttle dich vor Lachen, mach dich locker, auf gehts, greif unter die Arme, steh auf eigenen Beinen, vertrete dir die Beine, fasse Fuß, stehe mit beiden Füßen im Leben, sieh mit bloßen Augen, mit anderen Augen, trage dein Herz auf der Zunge, was liegt dir auf dem Herz?

                        von Fuß bis Kopf mit der Grinberg Methode®

sie Nähe missen

zwischen Angst und Suche sucht

Rot fädelt den Weg

Erde schleppend Schritt

Stoßgebet, Eisenrohre

implodierende Faltung

Die ganze Wut
Ich möchte es die ganze Welt wissen lassen
Die ganze Welt wird’s wissen, 
du nicht
Ich möchte die ganze Welt wild umfassen 
Die ganze Welt wird wild
Du nicht 
Ich möchte die Freiheit für die der Welt gewaltigen Massen 
Die ganze Welt wird fei von Gewalt
Du nicht
Ich möchte die Freiheit für die der Welt zu Füßen liegenden Gassen
Die ganze Welt geht auf freien Füßen 
Du nicht
Ich brauche die ganze Wut 
um nicht zu hassen 
Ach wie gut